Verkehrs- und Ordnungswidrigkeitenrecht

Verkehrsrecht

Das Gebiet des Verkehrs- und Ordnungs­widrig­keitenrechts ist sehr umfangreich. Neben dem klassischen Sachschaden und Personenschaden (Schmerzensgeld, Haushaltsführungsschaden u. ä.) nach einem Verkehrsunfall sind Themen relevant wie etwa Punkte in Flensburg, MPU und Führerscheinentzug.

Ferner von Bedeutung ist das Verkehrsversicherungsrecht wie etwa Probleme in der Haftpflichtversicherung (Versicherungsschutz, vorläufige Deckung) und Kaskoversicherung.  

Im Rahmen des Verkehrsrechts unterstütze ich Sie bei der Schadensregulierung nach einem Verkehrsunfall, der Geltendmachung von Ansprüchen aus Sach- und Personenschäden sowie von Schmerzensgeld gegenüber der Haft­pflicht­ver­si­cher­ung.

Auch im Rahmen von Geschwindigkeitsüberschreitungen, Rotlichtverstoß und Alkohol am Steuer biete ich eine umfassende Beratung und Vertretung an.  

Mit dem erforderlichen Spezialwissen berate und vertrete ich Sie bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten. 

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Als Verkehrsrechtsexperte mit dem Titel Fachanwalt für Verkehrsrecht habe ich fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in seinem Rechtsgebiet.
Als ausgewiesener Experte, berate und vertrete ich mit vieljähriger Erfahrung.

Meine Schwerpunkte im Verkehrsrecht

  • Verkehrsunfälle (Personen- und Sachschaden)
  • Sachverständigengutachten
  • Verkehrsstrafrecht
  • Fahren ohne Erlaubnis
  • Fahrerflucht (unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)
  • Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß
  • Trunkenheit am Steuer
  • Punkteabbau
  • Fahrverbot, Führerscheinetzug, MPU (im Volksmund: Idiotentest)